Spielsucht ist eine ernste Erkrankung. Dadurch, dass es keine stoffliche Sucht ist, erkennen sie selbst und die Angehörigen oft nicht wie ernsthaft es ist.[...]
Grundsätzlich natürlich über Drogentests. Meist ist es hilfreicher nicht nur auf dieser Ebene das Augenmerk zu haben. Hinter Drogenkonsum oder vermutetem Konsum stehen viele Themen[...]
Wir empfehlen ihnen gemeinsam mit ihrem Sohn eine Beratungsstelle aufzusuchen um die gesamte Situation anzuschauen. Wenn ihr Sohn sich beginnt darauf zu verlassen, dass sie die Mie[...]
Sucht entwickelt sich nicht nur durch den Konsum oder ein bestimmtes Verhalten. Es liegen viele Faktoren in der Persönlichkeit und im Faktor Umwelt (Bedingungen in Herkunft, Arbeit[...]
Tabletop-Elternchat - Supro
Sprechen Sie ihren Sohn darauf an. Wenn Sie sich Sorgen machen, sagen Sie ihm das. Wenn Sie in ihrer Wohnung keine illegalen Drogen wollen, fordern Sie ihn auf, diese zu entfernen.[...]
Das kann es am besten zu Hause üben und lernen. Dem Alter entsprechend sollen Kinder über alles was sie betrifft mitbestimmen können. Wenn es zu Hause NEIN sagen darf, kann es auch[...]
Hinweise können sein: Stimmungsschwankungen, körperliche Veränderungen, Interesselosigkeit, Rückzug, finanzielle Probleme, auffallende Lebensgewohnheiten. Das alles kann aber auch [...]
Tabletop Elternchat - Supro
Eltern sind nicht für alles verantwortlich was ihre Kinder tun. Wichtig ist, offen über das Thema zu reden ohne gleich schuldige zu suchen. Kiffen führt nicht in jedem Fall zu Drog[...]
Kinder dürfen Eltern keine Vorschriften machen. Was würden Sie sich wünschen wenn es um ihre Tochter ginge? Wichtig ist, keine Vorwürfe oder Beschuldigungen auszusprechen sondern S[...]
Wir machen Tests wenn die Betroffenen das wollen. Das Testergebnis ist aber nur eine einmalige Aussage. Wichtiger ist das Gespräch über die aktuelle Lebenssituation.[...]