In die Heroinsucht und zurück – Videointerview zur Substitution

print

Vorarlberg/Feldkirch – 340 Vorarlberger mit Drogenvergangenheit sind im Substitutionsprogramm der Clean-Beratungsstellen der Stiftung Maria Ebene. Nicht jeder von ihnen entspricht dem Klischee des Heroin-Junkies. Auch Andrea konnte ihre Sucht jahrelang geheim halten.

Mehr dazu auf www.vol.at

Zur Zeit befinden sich 70 Klienten im Substitutionsprogramm des Clean Feldkirch, gesamt werden zirka 340 Personen in den Beratungsstellen Bregenz (210 Personen), Bludenz (60 Person) und Feldkirch (70 Personen) betreut. Es ist individuell verschieden, wie lange ein Klient im Substitutionsprogramm bleibt, erklärt Christine Köhlmeier, Leiterin von Clean Feldkirch in Videointerview.